Minnesota

View listings

Realigro.de ist die erste weltweite Immobiliensuchmaschine für die Suche nach zum Verkauf stehenden Häusern/Wohnungen in Minnesota

Immobilien zum Verkauf in Minnesota

Minnesota grenzt im Norden an Kanada, im Süden an Iowa, im Osten an die Winsconsin, im Westen an die North Dakota und South Dakota

Minnesota ist der 32. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und hat 4.919.479 Einwohner. Die Hauptstadt ist Saint Paul, aber die bevölkerungsreichste Stadt ist Minneapolis. Andere relevante Zentren sind Duluth, Rochester und Bloomington.

Minnesota ist bekannt für seine Seen, sein kaltes Klima und das "Midwestern Minnesota Nice".

Minnesota, das Land der Zehn Tausend Seen, ist der bevölkerungsreichste Staat des Landes und wird oft als einer der gesündesten Staaten Amerikas bezeichnet. Es ist also ein sehr angenehmer Ort, an dem Immobilien zum Verkauf in Minnesota gesucht werden.

Aber die Frage ist auf dem Immobilienmarkt in Minnesota, der 2018 kräftig ist.

Wenn Sie eine Immobilie zum Verkauf in Minnesota kaufen möchten, müssen Sie wissen, dass die geschlossenen Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 6% und der Umsatz um 4% gefallen sind.

Gegenüber dem Vorjahr gibt es eine Preisverbesserung. Die Häuser in Minnesota legten ebenfalls an Wert zu, jedoch etwas weniger als der nationale Durchschnitt. Der durchschnittliche Verkaufspreis für Immobilien in Minnesota ist im letzten Jahr um 8,2% gestiegen, und es wird erwartet, dass der Wert innerhalb des nächsten Jahres um 4,9% steigen wird.

Die Faktoren, die den Immobilienmarkt in Minnesota im Jahr 2018 beeinflussen, sind unterschiedlich.

Der Lagerbestand ist nach wie vor der wichtigste Faktor für den Immobilienmarkt in Minnesota. Von Dezember 2016 bis Dezember 2017 sank der Lagerbestand um 27,5%, was für den Minnesota-Immobilienmarkt den niedrigsten Stand seit 2004 darstellt.

Es ist sicherlich der richtige Markt für einen Verkäufer, der Immobilien zum Verkauf in Minnesota hat. Das Angebot ist nach wie vor niedrig, da die Nachfrage hoch bleibt und die Hauspreise steigen.

Dies bedeutet, dass nicht nur das Wohnungsangebot 2018 zu beachten ist, sondern auch die verfügbaren Preisklassen.

Experten prognostizieren, dass die Zinssätze bis Ende des Jahres 5% erreichen werden, was sich auf das auswirken wird, was sich Käufer leisten können. Dies könnte zu einem Rückgang des durchschnittlichen Verkaufspreises führen. Experten sind jedoch nicht besorgt, da sie immer noch unter den Hypothekenzinsen von 8% der jüngsten Rezession liegen.

Die besten Orte zum Leben und wo Sie nach Immobilien zum Verkauf in Minnesota suchen, sind unterschiedlich.

Fast 60% von Minnesota leben in der Metropolregion Twin Cities. Diese besteht aus Minneapolis, der bevölkerungsreichsten Stadt in Minnesota, der Hauptstadt von St. Paul und der umliegenden Peripherie.

Sowohl St. Paul als auch Minneapolis sind sehr lebenswerte Städte mit erschwinglichen durchschnittlichen Verkaufspreisen, die immer weiter ansteigen.

Das Forbes-Magazin wählte Minneapolis kürzlich auch als die gesündeste Stadt Amerikas. Daher ist es sehr gut, eine Immobilie in Minnesota zu kaufen.

Die Metropolregion Twin Cities ist die dreizehntgrößte Metropolregion des Landes. Darüber hinaus gibt es in Minnesota 17 Städte mit über 50.000 Einwohnern. Die südlichen Vorstädte der Twin Cities, wie Lakeville, profitieren von Hochleistungsschulen und einem stetigen und zunehmend steigenden Immobilienmarkt.

Der Immobilienmarkt in Minnesota für 2018 wird das stetige Wachstum der durchschnittlichen Verkaufspreise fortsetzen, muss jedoch den Rückgang der Lagerbestände und Zwangsversteigerungen, die über dem nationalen Niveau liegen, entgegenwirken. Verkäufer können die Fülle der Nachfrage und die Verknappung des Angebots genießen.

  1. Einstellungen

    Für eine bessere Nutzung der Realigro Website, legen Sie Ihre Einstellungen für Sprache, Währung, oder Quadratmeter qm.

    Set jetzt Nicht mehr anzeigen
BB